Viskose ist eine Naturfaser, die aus Cellulose (Holz) gewonnen wird. Der Zellstoff, zumeist aus Holzarten wie Buche, Eukalyptus oder Fichte gewonnen, wird mit Natronlauge zersetzt. Sie ähnelt in ihren Eigenschaften der Baumwolle oder im Griff der Seide. Viskose ist atmungsaktiv und temperaturausgleichend, hat ein hohes Feuchtigkeitsaufnahmevermögen und ist deshalb besonders hautsympathisch. Darüber hinaus ist sie weich und geschmeidig deshalb angenehm auf der Haut.